Über uns

Gruppenfoto Leichtathleten 1. FC Moenchengladbach

Das sind wir

Die Leichtathleten des 1. FC

Auf dem Bild siehst Du einen Teil unserer Trainingsgruppe (weitere Fotos in der Galerie). Aktiv sind bei uns Sportler fast aller Altersklassen und verschiedener Nationen. Wenn Du mindestens 10 Jahre alt bist und Interesse an der Leichtathletik hast, komm vorbei! Wir bieten Dir vielseitige Disziplinen - ob Laufen, Springen, Werfen oder Gehen - und jede Menge Spaß!

Dieter Wolf

Dieter Wolf

Unser langjähriger Trainer

Früher selbst erfolg­reicher Athlet, können wir heute von seiner Erfahrung als Sportler und Trainer profitieren. Als Fachwart beim Stadt­sport­bund schafft er die Grundlage unseres Sports in Mönchengladbach. Auch Dank seines unermüt­lichen ehren­amtlichen Engagements war es uns möglich, in den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2018 die Deutschen Jugend- und Senioren­meister­schaften an den Nieder­rhein zu holen.

Die Chronik

der Leichtathletikabteilung des 1. FC

Leichtathletik hat im 1. FC Mönchengladbach eine lange Tradition. Wenn Du etwas mehr über unsere Geschichte erfahren möchtest, klicke einfach auf das Bild.

Gruppenfoto 1.FC MG

Das Fotoalbum

Bilder aus unserem Vereinsleben

An dieser Stelle findest Du das Fotoalbum. Fest­gehalten werden hier unsere gemein­samen Momente. Ob Wettkämpfe, Vereins­feiern oder Bilder von unserem Training, klicke einfach auf das neben­stehende Foto und Du gelangst zur Galerie.

Moenchengladbacher LG MLG

Mönchengladbacher LG

Unsere Startgemeinschaft

Bei Wettkämpfen starten wir gemeinsam mit unseren Partnervereinen, der Leichtathletik Gemeinschaft Mönchengladbach (LGM) und dem VfL VIKTORIA Jüchen-Garzweiler.


News

29. Juni - 01. Juli 2018

Deutsche Senioren­meister­schaften
Mönchen­gladbach-Rheydt

Hildegard

Hildegard Gathen holt Silber.
Michael Wolf konnte aus beruflichen Gründen leider bei den Deutschen Meisterschaften nicht starten. Hildegard Gathen hat sich nur für den Dreisprung entschieden. Das wurde mit einer Silbermedaille und mit einer besseren Leistung als im Vorjahr belohnt.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
2. Gathen, Hildegard Dreisprung 8,52 m TT Frauen W55
24. Juni 2018

Großes Bergfest Viersen-Süchteln

Hildegard

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
1. Zach, Dr. Manfred Kugel 10,63 m Männer M50
15. Juni 2018

Sportfest Aachen

Hildegard

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
4. Lamburi, Miriam 100 m 14,65 sek Frauen W40
10. Juni 2018

Offene Westfälische Senioren­meister­schaften Gladbeck

Hildegard

Mit neuer persönlicher Bestleistung ist Miriam auf dem besten Weg zu den Deutschen.

Jetzt fehlen zur Quali nur noch 0,1s.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
3. Lamburi, Miriam 100 m 14,55 sek pB TT Frauen W40
4. Gathen, Hildegard 100 m 15,81 sek TT Frauen W55
2. Gathen, Hildegard 200 m 33,21 sek TT Frauen W55
3. Zach, Dr. Manfred Kugel 10,86 m Männer M50
31. Mai 2018

Offene Nordrhein Senioren­meistenschaften Mönchen­gladbach-Rheydt

Hildegard

Bei den off. Sen Meisterschaften waren die Athleten von der MLG (1.FC) sehr erfolgreich und belegten hervorragende vordere Plätze. W40 Miriam Lamburi belegte zweimal den 3. Platz. Im Weitsprung und über 100m in 14,65s und verpasste die Qualli für die DLV-Sen. um 0,2 s. W55 Hildegard Gathen zog zweimal das Los des zweiten Platzes. Im Weit und über 100m lief sie mit 15,83s seit langer Zeit wieder unter 16 Sekunden.

In der Klasse M50 wurde Rainer Verhufen sechster im 100m Lauf und Dr. Manfred Zach wurde 8. im Kugelstoßen. Michael Wolf in der gleichen Disziplin 7. Im Diskuswurf wurde Michael mit 41,51m Silbermedaillen-Gewinner hinter seinen früheren Vereinskollegen Christopher Gerhards vom ASV Süchteln.

Folgende 1.FC Athleten haben die Qualli für die DLV-Sen.-Meisterschaften in Mönchengladbach: Hildegard Gathen (Dreispr., Weit, 100m und 200m) und Michael Wolf (Diskus).

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
3. Lamburi, Miriam 100 m 14,65 sek pB TT Frauen W40
3. Lamburi, Miriam Weit 3,98 m Frauen W40
2. Gathen, Hildegard 100 m 15,83 sek TT Frauen W55
2. Gathen, Hildegard Weit 3,63 m Frauen W55
6. Verhufen, Rainer 100 m 14,07 sek Männer M50
7. Wolf, Michael Kugel 11,35 m Männer M50
8. Zach, Dr. Manfred Kugel 11,03 m Männer M50
2. Wolf, Michael Diskus 41,51 m Männer M50
9. Zach, Dr. Manfred Diskus 28,80 m Männer M50
21. Mai 2018

Stadt­meister­schaften Mönchen­gladbach

Hildegard

Im Rahmen vom 33. Pfingstsportfest der LGM wurden im 100m Lauf, Weit und Kugel die Stadtmeister ermittelt. Unsere Aktiven vom 1. FC waren mit guten Leistungen und Platzierungen vertreten. Die persönliche Bestleistung von Christian im Weitsprung war eine riesen Überraschung. Auch "unsere Mädels" konnten mit persönlichen Bestleistungen glänzen. Die Zwillinge lieferten sich den härtesten Kampf um den Stadtmeistertitel. Nach sehr langer Verletzungspause hat sich Andreas wieder dem Wettbewerb gestellt. Wir hoffen, dass seine Gesundheit weitere Starts zulässt.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
1. Mathyvannan, Kalaiselvi 100 m 15,68 sek Weibl. Jugend U18
2. Mathyvannan, Kalaivani 100 m 15,69 sek pB Weibl. Jugend U18
1. Mathyvannan, Thivya 100 m 16,07 sek pB Frauen
1. Gathen, Hildegard 100 m 16,37 sek Frauen W55
1. Gathen, Hildegard Weit 3,80 m TT Frauen W55
1. Gathen, Hildegard Kugel 7,94 m Frauen W55
1. Lütz, Christian 100 m 12,92 sek Männer
1. Lütz, Christian Weit 5,41 m pB Männer
1. Zach, Dr. Manfred Kugel 11,36 m Männer M50
2. Wolf, Michael Kugel 11,10 m Männer M50
3. Kels, Andreas Kugel 10,80 m pB TT Männer M50
10. Mai 2018

Sportfest Köln

Hildegard

Bei einem sehr gut besuchten Sportfest in Köln gab es den nächsten Formtest.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
5. Lamburi, Miriam Weit 4,05 m TT Frauen W40
7. Gathen, Hildegard Weit 3,70 m TT Frauen W55
34. Lütz, Christian 100 m 12,89 sek Männer
29. April 2018

Sportfest Viersen-Süchteln

Hildegard

Die Sommersaison ist eröffnet. 3 Aktive vom 1. FC nahmen einen ersten Formtest vor. Manuel ging erstmalig als Einzelstarter an den Start. Hier konnte er seine Trainingsleistungen leider nicht bestätigen, weil ihm die Wettkampferfahrung fehlte.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
1. Gathen, Hildegard 100 m 16,24 sek TT Frauen W55
1. Gathen, Hildegard 200 m 33,53 sek TT Frauen W55
7. Lütz, Christian 100 m 12,90 sek Männer
11. Nunez Sanchez, Manuel 100 m 14,29 sek Männer
6. Lütz, Christian 200 m 27,06 sek Männer
8. Nunez Sanchez, Manuel 200 m 29,27 sek Männer
25. Februar 2018

Regio-Senioren-Hallen-Meister­schaften

Hildegard

Nachdem die Kreise aufgelöst und zu Regionen zusammengefasst worden sind, wurde erstmalig eine Regio-Senioren-Hallen­meister­schaft in Düsseldorf ausgerichtet. Unsere FC-Sen. konnten hier ihre Leistungen von den NRW-Meisterschaften zum Teil bestätigen.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
1. Lamburi, Miriam Weit 4,05 m TT Frauen W40
1. Gathen, Hildegard 60 m 10,12 sek Frauen W55
1. Gathen, Hildegard Weit 3,72 m Frauen W55
2. Verhufen, Rainer 60 m 8,61 sek Männer M50
2. Zach, Dr. Manfred Kugel 10,76 m Männer M50
14. Januar 2018

Offene NRW-Senioren-Hallen-Meister­schaften Düsseldorf

Hildegard

Bei den "Offenen Nordrhein-Westfälische Sen. Hallen­meister­schaften" in Düsseldorf waren die MLG-Athleten nicht nur erfolgreich sondern hervorragend platziert, alle erreichten das Siegerpodest.

Trainer Dieter Wolf war voll zufrieden mit der Eröffnung der Hallensaison und sieht optimistisch in die Freiluftsaison.

Pl. Name Dzpl. Ergebnis Klasse
3. Gathen, Hildegard 60 m 10,05 sek TT Frauen W55
3. Gathen, Hildegard Weit 3,73 m TT Frauen W55
2. Wolf, Michael Kugel 11,52 m  Männer M50
3. Zach, Dr. Manfred Kugel 11,28 m  Männer M50
Januar 2018

Newsarchiv

Hildegard

Du suchst alte Neuigkeiten? Unser Newsarchiv findest du hier!


Ergebnisse und Rekorde

Ergebnisse

Hier findest Du die Ergebnisse vergangener Jahre. Erfolge aus diesem Jahr stehen unter News.

Top Ten

Einen Einblick in die ewige Bestenliste
des 1. FC Mönchen­gladbach erhälst
Du an dieser Stelle.

Rekorde

Von uns erzielte Rekorde sind hier aufgelistet:
Kreis - Nordrhein - Deutsche

Besondere Platzierungen

Angefangen bei den Kreis­meister­schaften, über die Deutschen Meister­schaften bis hinauf zu den Welt­meister­schaften. Alles hier!

Training & Termine

Web Design Trends

Sommertraining

Montag und Donnerstag 18:30 bis 20:00 Uhr
Ernst-Reuter-Sportanlage


Samstag nach Absprache   Grenzlandstadion

Mit Ende der Osterferien beginnt das Sommer­training auf unserer Heimanlage an der Luisen­straße.

Wintertraining

Montag 18:00 bis 20:00 Uhr    Gym. Am Geroweiher, neue Halle
Donnerstag 18:30 bis 20:00 Uhr    Bunter Garten, Eingang KFH


Samstag nach Absprache   Grenzlandstadion

Nach den Herbstferien starten wir in das Wintertraining. Montags treffen wir uns in der Halle, donnerstags zum Waldlauf.

Kontakt

Kontaktinfo

Du hast Fragen an uns, möchtest ein Probetraining absolvieren oder uns als Übungsleiter unterstützen? Dann melde Dich einfach!


Ansprechpartner: Dieter Wolf
Telefon: 0172-210 990 0
Email: ibw.wolf[at]gmx.de
Vereinsanschrift:
1. FC Mönchengladbach 1894 e.V.,
Luisenstr. 35, 41061 Mönchengladbach
Registernummer siehe Webseite Hauptverein

X

Historie der Leichtathletik des 1. FC Mönchen­gladbach (über 90 Jahre)

Die Leichtathletikabteilung kann auf eine langjährige Abteilungsgeschichte zurückblicken. Bei Durchsicht der Abteilungsunterlagen wurde festgestellt, dass die Leichtathletik im 1. FC Mönchengladbach für die verhältnismäßig kleine Abteilung ein Aushängeschild ist.

Es ist zu berichten, dass in den 20er Jahren die Namen Hutti Esser und Heinz Zeutzius bei den Sprintern und Weitspringern, Toni Busch auf der Langstrecke und Ewald Quast im Hochsprung im Westdeutschen Raum unseren Club erfolgreich vertreten haben.
Mit dem Abteilungsleiter der 20er Jahre, Paul Lethen, hat der 1. FC nicht nur einen erfolgreichen Gründer, sondern auch einen zielstrebigen Fachmann der Leichtathletik gehabt, dem es gelang, die Abteilung hervorragend aufzubauen.

In all den Jahren von der Gründung der Abteilung bis zum heutigen Tag waren die Abteilungsleiter und Trainer stets bemüht, der Vereinsjugend nicht nur eine sportliche Betätigung, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl in unserem Verein zu vermitteln.

Die Trainingsanlage beim 1. FC waren vor dem Krieg nicht Stand der damaligen Technik, und der TV 1848 bot den Leichtathleten zu dieser Zeit hervorragende Trainings- und Wettkampfbedingungen in Form einer Sportanlage mit Aschenbahn, so dass sich die meisten Leichtathleten des 1. FC dem TV 1848 angeschlossen haben und somit die Leichtathletikabteilung des 1. FC vor dem 2. Weltkrieg aufgelöst wurde. Es wurde still um die Leichtathletik.
1959 wurde die Ernst-Reuter-Stadionanlage mit Aschenbahn, Sprung-, Wurf- und Stoßanlagen an der Luisenstraße gebaut. Hier wurde unter Willi Lethen die Leichtathletikabteilung neu ins Leben gerufen.

Der Neuaufbau gestaltete sich schwierig, weil der Zulauf aus den Schulen nicht die erwartete Resonanz zeigte. Erst mit der Verpflichtung (Herbst 1960) des Dipl.-Sportlehrers Heinz Böttcher als Trainer, war das Bindeglied zwischen Verein und Schule gefunden und mit ihm der Zuwachs in der Leichtathletikabteilung.
Heinz Böttcher arbeitete an der Basis und brachte einige Athleten zum Erfolg. Es waren sowohl weibliche als auch männliche Athleten, deren Leistungen im Kreis und darüber hinaus Beachtung gefunden haben. Es wurden Landes- und Deutsche Meisterschaften erfolgreich beschickt. Als Spitzensportler überragte in den späten 60er Jahren Heinz Busche. Sein Kreisrekord im Stabhochsprung mit 4,50 m wurde erst in den 80er Jahren gebrochen.
Nach den Olympischen Spielen 1976 wechselte Heinz Busche zu den Bobfahrern und krönte 1979 als Weltmeister im Viererbob seine sportliche Karriere.

Anfang der 70er Jahre übernahm Karl Reiners, der vorher mit Gerd Profus zusammen als Schülertrainer tätig war, die Abteilung als Abteilungsleiter. Heinz Böttcher hat 1969 schon die Übergabe vorbereitet und plädierte dafür beim 1. Vorsitzenden Willi Schüll, dass Dieter Wolf die Trainerarbeit übernehmen sollte. Mit dem Ausscheiden von Heinz Böttcher übernahm Dieter Wolf (1970 bis heute) die Trainertätigkeit.
In Zusammenarbeit mit Karl Reiners ist es gelungen, die Jugendabteilung wieder neu zu formieren und u.a. eine Staffel (3x800m) mit Karin Backes, Petra Drews und Brigitte Hanisch aufzubauen, die 1972 nicht nur den Kreismeistertitel, sondern mit der hervorragenden Zeit von 7:14,8 min einen neuen weiblichen Jugend B – Kreisrekord aufstellte.

Durch den plötzlichen Tod von Gerd Profus (1974) traten in der Schülerabteilung Trainerprobleme auf, die durch neu ausgebildete Übungsleiter (Hildegard Holzweiler und Uwe Schörgers) zunächst überbrückt werden konnten. 1975 hat Karl Reiners aus gesundheitlichen Gründen die Abteilungsleitung an Dieter Wolf übergeben. 1979 wurde das Schülertraining von Edda Wolf übernommen, der es wieder und bis heute gelang, die jungen Athleten zu motivieren und auch mit guten Erfolgen bis hin zu Deutschen Schülermeisterschaften zu bringen.

Der Jugend- und Seniorenbereich kann auf eine gute Leistungsbilanz zurückblicken. Sowohl bei Kreis-, Landes-, Deutsche-, Europa- und Weltmeisterschaften waren und sind wir mit Titeln und guten Platzierungen vertreten.

Darüber hinaus wurden in unserer Gruppe Britische Athleten trainiert und aufgebaut, die an Weltmeisterschaften und Sommer- und Winterolympiaden teilgenommen haben.

Seit 1990 sind wir als Mitgründer der Startgemeinschaft Mönchengladbacher LG (MLG) angeschlossen. Mit dieser Zusammensetzung (1.FC - 1.FC Mönchengladbach, LGM - Leichtathletik Gemeinschaft Mönchengladbach, TVB - Turnverein Beckrath (2004-2007), TVR - Turnverein Rheindahlen (2006), TVO - Turnverein Odenkirchen) konnten viele hervorragende Staffelergebnisse und Mannschaftsergebnisse erzielt werden.

All diese Athleten nun namentlich zu benennen, würde den Rahmen dieser Chronik erheblich sprengen. Sie kennen viele bestimmt aus der Tagespresse und/oder aus unseren Vereinsheften bzw. unseren Festzeitschriften. Deswegen möchten wir an dieser Stelle auf unsere Rekord- und Bestenlisten hinweisen. Hier können Sie speziell aus der „jüngeren“ Zeit viele Namen und Erfolge mit Ergebnissen finden.

Zum Bestandteil und zur Vorbereitung auf die Saison wird jeweils in den Osterferien ein Trainingslager durchgeführt. Es wird allen Athleten die Möglichkeit gegeben, sich sportlich zu entwickeln. Bei Neigungen zum Leistungsport werden sie im Leistungskader gefördert.

Als Abteilungsleiter der Leichtathletikabteilung möchte ich mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass wir Jahr für Jahr eine schöne Trainingsgruppe und eine wettkampffähige Mannschaft im Schüler-, Jugend und Seniorenbereich zu Meisterschaften stellen konnten und hoffe, dass dies auch in Zukunft weiterhin möglich sein wird.

Dank möchte ich auch denen aussprechen, die uns mit Rat, Tat und finanziellen Mitteln unterstützt haben.

Dieter Wolf
-Abteilungsleiter-

X

Newsarchiv  

 

X

Ergebnisse  

 

X

Top Ten  

 

X

Rekorde  

 

X

Besondere Platzierungen  

 

X

Haftungs­aus­schluss

Wir bemühen uns ständig um Aktualisierung und Prüfung der Informationen und Daten auf dieser Website. Trotz aller Sorgfalt können sich diese jedoch zwischenzeitlich geändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfägung gestellten Daten und Informationen kann daher nicht übernommen werden.
Dies gilt ebenso für alle anderen direkt oder indirekt angeführten Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Die Leichtathletikgruppe des 1.FC Mönchengladbach ist für die Inhalte solcher Websites, die mit diesen Links erreicht werden, nicht verantwortlich und haftet in keiner Weise.
Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von sämtlichen Inhalten, Meinungen und Darstellungen auf allen Webseiten, auf die wir unten oder anderswo auf dem Web des 1.FC MG LA-Abteilung verweisen oder verlinken. Die dort dargestellten Inhalte, Texte und Bilder liegen in der Verantwortung der jeweilgen Besitzer der Webseiten und stellen nicht unbedingt die Meinung und Auffassung des 1.FC Mönchengladbach dar.
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten jederzeit und ohne vorherige Ankündigung vorzunehmen.

Leider ist diese Webseite nicht mit dem Internet Explorer 8 oder früheren Versionen kompatibel! Internet Explorer 8 ist veraltet und sollte ersetzt werden. Es tut uns leid, dass Du einige Funktionen wie z. B. die Ergebnisdatenbank nicht nutzen kannst.